CPhI India - P-Mec, IN-Delhi

Hall 1
Booth 11.B31

Datum

26.11.2019 - 28.11.2019

Mehr Informationen

https://www.cphi.com/india/

Pharmtech 2019, RU-Moscow

Crocus Expo IEC
Hall 8, pavilion 2, booth B405

Datum

19.11.2019 - 22.11.2019

CPhI India - P-Mec, IN-Delhi

Hall 1
Booth 11.B31

Datum

26.11.2019 - 28.11.2019

Mehr Informationen

https://www.cphi.com/india/

Pharmtech 2019, RU-Moscow

Crocus Expo IEC
Hall 8, pavilion 2, booth B405

Datum

19.11.2019 - 22.11.2019

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Qualitäts Zertifizierung

Frewitt wurde auditiert und erfüllt die Anforderungen der Norm
ISO 9001:2015 Qualitätsmanagement
und
ISO 14001:2015 Umweltmanagement

ATEX Zertifizierung

Frewitt baut ihr Produkt für alle Ex-Zonen

Versender-Zertifikat OFAC

FREWITT SA - Rte du Coteau 7 - 1763 Granges-Paccot - Switzerland - +41 26 460 74 00

Kontakt
  * Pflichtfeld
 
 
FreDrive Crusher
Das neue Konzept FreDrive Crusher CC3 wurde speziell für die Zerkleinerung von Produkten in der Pharma- und Nahrungsmittelindustrie entwickelt.
Der FreDrive Crusher CC3 kann durch einen simplen Wechsel des Werkzeugs von einer oszillierende Mühle in einen Crusher umgerüstet werden, der Produkteklumpen von einer Grösse zwischen 3 und 15 cm zu Granulate von 1 bis 2 cm Grösse zerkleinert. Ein in die Mühle integriertes, intelligentes System erlaubt es, den Rotor rückwärtslaufen zu lassen, um eine Blockade zu beheben. Diese Funktion verhindert eine mechanische Überlastung und gewährleistet einen kontinuierlichen Betrieb der Maschine, ohne dass sie in den Auto-Stop-Modus wechselt.

Prozessmerkmale

  • Partikelgrössenbereich bis 1 cm
  • Durchsatz bis 650 kg/h
  • Produktdichte bis 2 kg/dm3
  • Temperaturbereich Produkt von −20 °C bis +60 °C
• Sehr breiter Anwendungsbereich: für alle trockenen, feuchten, harten, gefrorenen oder wärmeempfindlichen Pulver
• Hohe Produktionsflexibilität dank einzigartigem und modularem Konzepts, das einen schnellen Austausch erlaubt
• Vollständig reproduzierbare Prozesse, mit bewährtem GMP-Konzept
• Hohe Produktionssicherheit dank Konzept mit ATEX-Zertifizierung für Zone 0/20 bis MZE > 1 mJ
• Geringe Betriebskosten dank modularem Konzept, das einen Wechsel vom Oszillierenden- zum Crusher-Modus erlaubt
• Schnelle, einfache Reinigung: Washing-in-Place (WIP) als Option
• Geringer und optimierter Energieverbrauch
• Vielseitig einsetzbar dank einer grossen Auswahl an Siebe und Lochbleche