Kein Event geplannt

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Qualitäts Zertifizierung

Frewitt wurde auditiert und erfüllt die Anforderungen der Norm
ISO 9001:2015 Qualitätsmanagement
und
ISO 14001:2015 Umweltmanagement

ATEX Zertifizierung

Frewitt baut ihr Produkt für alle Ex-Zonen

Versender-Zertifikat OFAC

Kontakt
 
 
 
  * Pflichtfeld

FREWITT SA - Rte du Coteau 7 - 1763 Granges-Paccot - Switzerland - +41 26 460 74 00

FreDrive-Produktion
FREWITT, das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Zerkleinerung, Homogenisierung und Desagglomerierung von Pulvern, hat mit FreDrive-Produktion ein innovatives Mühlenkonzept für die Pharma-, Chemie- und Lebensmittelbranche entwickelt. Diese neuste Technologie integriert erstmals verschiedenste Mahlprozesse in einem einzigen System.
MODULAR – Mit der FreDrive wurde ein völlig neues Maschinenkonzept geschaffen. In kürzester Zeit können am Basismodul bis zu fünf Mahlköpfe für das Vorbrechen, Desagglomerieren, Granulieren, Feinvermahlen oder Kontrollsieben alternierend angebracht werden.

FLEXIBEL – Mit der FreDrive wird die Prozessanpassung zum
Kinderspiel. Egal welcher Mahlprozess zur Anwendung
kommt - mit dem modularen System von FreDrive können Sie
Ihre Maschine im Handumdrehen an die gegenwärtigen oder
zukünftigen Produktionsanforderungen anpassen.

LEISTUNGSSTARK – Die FreDrive bietet bei sämtlichen Mahlverfahren, von kleinen Losgrössen bis zu grossen Produktionsmengen, eine optimale Leistung.

WIRTSCHAFTLICH – Die FreDrive vereint 5 Mahlköpfe und
3 verschiedene Mahlverfahren in einem einzigen System.
Die innovative Technologie ermöglicht eine Reduktion der
Investitionskosten bis zu 70%!

Prozessmerkmale

• 3 Prozesse > 5 Mühlenköpfe > 1 System
• 5 via Tri-Clamp einfach auswechselbare Mahlköpfe
• Mahlkapazität, integriertes Scale-up bei kleinen und grossen Produktionsvolumen
• Automatische Erkennung der Mahlköpfe, adaptierte Geschwindigkeit je nach Anwendung
• Intuitive und multifunktionelle Bedienung über Touchscreen
• Verfügbar in mobiler Version mit integrierter Hubsäule für ATEX-Zonen 1 und 21
• Durchgehende automatische Systemüberwachung mit integrierter Diagnostik
• Integration und Management der Produktionsrezepte
• Überwachung und Reporting der Produktionsparameter in Echtzeit
• Integration von CFR Part 11 Funktionen in den Kontrollmechanismus der Maschine
• Zertifiziert für Produkte mit MZE >1 mJ ohne Inertisierung